Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

22.10.2012

TSV Boll-Spfr. Bitz 3:2

Am Sonntag gelang es unserer Mannschaft nach einen 0:1 Rückstand mit toller Moral den Spielstand zu drehen und einen verdienten Sieg zuhause einzufahren.

Die erste Halbzeit konnte der TSV klar diktieren, ohne sich dabei selbst zu belohnen. Bitz kam nur gelegentlich vor das Bollemer Tor, ohne dabei zwingende Torchancen zu erspielen. So gab es in der 22. Minute die erste dicke Chance für Timo Gulde, nachdem Lukas Bummer einen Ball über die Abwehr lupfen konnte, Gulde den Ball mustergültig mitnahm, das Laufduell gegen die Abwehrspieler gewann aber letztlich am Torwart scheiterte. Dessen Fußabwehr landete bei Leonard Ujupaj, der den Ball jedoch ebenfalls nicht im Tor unterbrachte. In der 25. Minute schickte Christopher Walz dann wiederum Gulde mit einem langen Ball zur Grundlinie, der Winkel wurde jedoch zu spitz und der Abschluss ergab nur noch einen Eckball. Boll blieb in der Folgezeit weiter am Drücker und man merkte der Mannschaft an, dass sie unbedingt die Führung erzielen wollte. Folglich ergab eine eigentlich verunglückte Hereingabe vom rechten Flügel eine weitere gute Gelegenheit. Gulde konnte im Strafraum den Ball abfangen, legte dann für Ujupaj ab, der aber aus 16 Metern übers Tor zielte.

Wie es dann beim Fussball oftmals ist, wurden wir in der 48. Minute durch einen Foulelfmeter bestraft. Cihat Cabuk brachte seinen Gegenspieler im 16er zu Fall und der gefoulte Spieler verwandelte anschließend souverän. Doch das Gegentor beflügelte unsere Mannschaft noch mehr und so spielten wir in der Folgezeit weiter nach vorne. In der 55. Minute schoss Fabian Uhl dann das vermeintliche 1:1, was aufgrund einer Abseitsstellung zu Recht nicht gegeben wurde. 6 Minuten später dann das erlösende Tor für den TSV. Eine kurz getretene Ecke von C. Walz konnte Gulde verlängern, der Ball landete bei Ujupaj und der erzielte artistisch mit einem Seitfallzieher das 1:1. Bitz konnte kaum durchatmen, schon rollte der nächste Angriff der Heimmannschaft an. Eine Hereingabe von Cabuk nahm der zur Halbzeit eingewechselte Fabian Uhl im 16er an, ließ die gesamte Abwehr stehen und erzielte mit einem satten Flachschuss ins lange Eck das verdiente 2:1. Doch damit nicht genug. Weitere 3 Minuten später schickte C. Walz Ujupaj mit einem langen Ball auf die Außenbahn, der hängte seinen Gegenspieler ab, legte quer in den Strafraum ab, wo Gulde mitgelaufen war und zum 3:1 einschieben konnte.

Bis kurz vor Schluss standen unsere Abwehr und die Mannschaft dann gut und ließen kaum gefährliche Angriffe von Bitz zu. Lediglich ein Lattenschuss nach einem Freistoß sorgte kurzzeitig für Gefahr. Der Schlusspunkt wurde dann durch einen abgefälschten Schuss zum 3:2 Entstand gesetzt.

Mit dem Sieg hielt man sich in der Tabelle weiterhin vor Bitz und wird nun versuchen, weiter vorne angreifen zu können. Im nächsten Spiel wartet mit Gruol ein erneut schweres Spiel auf unsere Mannschaft. Letztes Jahr setzte es ebenfalls in Gruol eine bittere und folgenschwere Niederlage, der man diese Saison mit Sicherheit aus dem Weg gehen möchte.

22.10.2012/T.Gulde

Spielbericht

« zurück zur Übersicht