Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

25.09.2012

Pamukkale Haigerloch-SG Sickingen/Boll II 2:7

Am Sonntag musste die SG Sickingen/Boll 2 zum schweren Auswärtsspiel bei Pamukale Haigerloch. Die Gastgeber spielen in der Kreisliga eine gewichtige Rolle, dementsprechend war es ein wichtiges Spiel für die Schlaier-Elf.

Gut eingestellt für dieses Spiel, übernahm Sickingen die Spielkontrolle und schaffte es bereits mit der ersten Chance in Führung zu gehen. Viktor Bensel legte für David Scheu auf, welcher zur 0:1-Führung einnetzte. In der Folgezeit entwickelte sich das erwartet schwere Spiel, die Haigerlocher waren vor allem mit langen Bällen und ihren technisch starken Offensivspielern gefährlich, schafften es aber kaum dem Tor von Chris Lodzig gefährlich zu werden. Die Defensive war gut auf die Angriffe eingestellt und konnte diese meist im Keim ersticken. Sickingens Offensivspiel fand oft über die außen Scheu und Kümmerle statt, welche immer wieder für Gefahr sorgten. Das 2:0 fiel aber durch die Mitte: Agron Krasniqi brachte Viktor Bensel im Strafraum in Ballbesitz, welcher eiskalt einnetzte. Das 3:0 fiel dann nach einer starken Einzelleistung im Strafraum von Anton Michelbach und seinem Querpass auf Marco Kümmerle, der am zweiten Pfosten nur noch einschieben musste. Mit dem 3:0 ging es dann auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit versuchten die Gastgeber nochmals den Anschlusstreffer zu erzielen, aber wie auch in der ersten Halbzeit fehlte den Haigerlochern die nötige Durchschlagskraft. Sickingen machte es dann besser. Der in der 70. Minute eingewechselte Alkan Botztepe machte mit seinem ersten Ballkontakt direkt das 4:0. Einen langen Ball von Agron Krasniqi verlängerte er über den herauskommenden Torwart. Damit war das Spiel entschieden und der Widerstand der Haigerlocher gebrochen. Marco Kümmerle erhöhte kurz darauf nach Vorarbeit von Agron Krasniqi auf 5:0, ehe die Gastgeber auf 1:5 verkürzten. In der 80. Minute erzielte Agron Krasniqi das 6:1, die Vorlage kam von Manuel Schlinger. Haigerloch schaffte noch das 2:6, ehe David Scheu mit seinem zweiten Tor den alten Abstand wiederherstellte und nach Vorlage von Anton Michelbach das 2:7 erzielte. Damit gestaltete Sickingen das vermeintlich schwere Spiel gegen einen Mitaufstiegskandidaten sehr erfolgreich, lediglich wurden vorne noch zu viele gute Chancen ausgelassen und hinten zwei unnötige Gegentore kassiert. Wenn die Mannschaft aber weiter so spielt, dann kann es eine erfolgreiche Runde für die junge Sickinger Mannschaft werden.

S.Beilard/24.09.2012

Spielbericht

« zurück zur Übersicht