Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

27.08.2007

TSG Balingen 2-TSV Boll 0:1

Es kommt nicht oft vor, dass ein Liganeuling zum Mitfavoriten erklärt wird. Bei der TSG Balingen 2 ist dies zu Recht der Fall. Mit gemischten Gefühlen zog unser Team samt Anhang in die Kreisstadt, denn in Balingen hat man es gleich mit zwei Gegnern zu tun. Da ist einmal die starke Mannschaft, aber auch der ungewohnte Kunstrasen - trotz Temperaturen von über 25 Grad. So brauchte unsere Mannschaft mehr als ½ Stunde, um sich an die veränderten Bedingungen zu gewöhnen. Die Balinger Mannschaft, unter der Leitung des Bollemer Trainers Stefan Ermantraut war zu Beginn die stärkere Mannschaft und hatte 2-3 gute Torgelegenheiten, welche unser Keeper Martin Schwenold aber alle zunichte machte.
Je länger das Spiel dauerte, desto besser fand unsere Mannschaft zu ihrem Spiel und es gelang immer mehr, das Kommando zu übernehmen. Kurz nach der Pause dann die Führung: Der für den verletzten Stefen Gerlings ins Spiel gekommene Markus Weihing tankte sich auf der rechten Seite durch und flankte von der Grundlinie mustergültig auf Andi Remensperger, der keine Mühe hatte den Ball über die Linie zu köpfen. Die Balinger warfen nun alles nach vorne und wollten den Ausgleich erzwingen. Die vom starken Neuzugang Matthias Zahn dirigierte Abwehr lies jedoch kaum noch Chancen zu, so dass am Ende ein nicht unverdienter 1:0 Erfolg und die ersten 3 Punkte aus Balingen mitgenommen werden konnten.

Spielbericht

« zurück zur Übersicht