Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

07.05.2012

TSV Boll-SV Dotternhausen 3:0

Der TSV Boll hat auch das achte Spiel im Jahr 2012 gewonnen. Vor heimischer Kulisse landete man gegen den im Tabellenmittelfeld platzierten SV Dotternhausen einen souveränen und nur selten gefährdeten 3:0-Sieg.

Getragen vom Selbstvertrauen der vergangenen Wochen fanden die Hausherren gut in die Partie. Da auch die Gäste mitspielten, entwickelte sich eine offene Partie, in der Boll jedoch ein eindeutiges Chancenplus zu verzeichnen hatte. Insbesondere bei schnellen Gegenangriffen und ruhenden Bällen geriet die Gäste-Defensive ein ums andere Mal in Bedrängnis. Die Zuschauer mussten sich allerdings bis Mitte der ersten Hälfte gedulden, eher der TSV in Führung ging: Einen von Christopher Walz scharf an den ersten Posten getretenen Eckball köpfte Lukas Bummer aus kurzer Distanz zur umjubelten Führung in die Maschen. Als schon alles darauf hindeutete, dass der TSV diese knappe Führung mit in die Kabinen nehmen würde, erhöhten die Gastgeber eine Minute vor dem Pausenpfiff auf 2:0. Nachdem er zuvor noch am glänzend parierenden Gäste-Keeper gescheitert war, verwandelte Matthias Zahn nun einen Freistoß aus gut 30 Metern, der über die Mauer hinweg den Weg ins Tor fand.

Um alle Zweifel zu beseitigen, erhöhten die Hausherren kurz nach Wiederanpfiff auf 3:0, als Timo Gulde eine von der rechten Seite geschlagene Flanke von Leonard Ujupai am zweiten Pfosten über die Linie drückte. Die Gäste spielten weiter gefällig mit, brachten den letzten Ball aber selten an den Mann und hatten daher vorwiegend bei Standards in der Schlussphase noch Chancen, zum Ehrentreffer zu kommen. Boll hätte in der letzten halben Stunde seinerseits sogar noch erhöhen können, verpasste es aber letztendlich, noch etwas mehr für das Torverhältnis zu tun.

Somit stand am Ende ein verdienter 3:0-Erfolg zu Buche, durch den der TSV Boll auf den zweiten Tabellenplatz vorrückt. Bevor man am kommenden Wochenende spielfrei aussetzt, steht am Donnerstagabend das wichtige Auswärtsspiel beim SV Gruol auf dem Programm.

07.05.2012/D.Scheu

Spielbericht

« zurück zur Übersicht