Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

05.10.2011

SG Hörschwag/Stetten-Salmendingen II-SG Sickingen/Boll II 1:0

Am vergangenen Sonntag gastierte die SG Sickingen/ Boll II bei der bis dahin stark aufspielenden und bislang ungeschlagenen SG Hörschwag/Stetten-Salmendingen. Aufgrund von großen Verletzungssorgen, es fallen momentan 5 Spieler aus, konnte man lediglich mit einem Feldspieler auf der Ersatzbank in das Spiel gehen.

Die Partie begann sehr hektisch und beide Mannschaften fanden zunächst nicht zu ihrem Spiel. Es folgten viele Fehlpässe und einige einfache Ballverluste auf beiden Seiten. Der Gastgeber kam dann aber nach 15 Minuten etwas besser ins Spiel und konnte sich in Folge die eine oder andere Chance herausspielen, jedoch waren sie im Abschluss nicht zwingend genug. Unsere Mannschaft kam nur vereinzelt durch Konter zu Torchancen welche aber auch nicht genutzt werden konnten. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte entwickelte sich wieder das gleiche Spiel wie in der ersten Halbzeit, die SG Hörschwag/ Stetten-Salmendingen war zwar spielbestimmend, konnte aber keinen Nutzen daraus ziehen. Unsere Elf war weiterhin nur durch Konter gefährlich, wobei bei einer missglückten Hereingabe von Aslan Yagbasan fast das 1:0 für uns resultierte, der Ball aber an der Querlatte landete. In der 60. Minute dann folgte ein Freistoß für die Hausherren, welcher bedingt durch einen Stellungsfehler in unserer Abwehr, zum Gegentor und 1:0 Führung der Gastgeber führte. Aber auch dieser Treffer änderte nichts an der sehr zerfahrenen Partie.

Einen weiteren Rückschlag musste unsere Mannschaft in der 70. Minute hinnehmen, als Manuel Rein verletzungsbedingt den Platz verlassen musste und kein Einwechselspieler mehr zur Verfügung stand, da dieser fünf Minuten zuvor eingewechselt wurde. So musste man die letzten 20 Minuten in Unterzahl spielen. In der Schlussphase der Partie kam aber keine der beiden Mannschaften mehr zu wirklich zwingenden Torchancen und so endete die Partie mit einem verdienten 1:0 Sieg für die Hausherren. Schlimmer als diese Niederlage wiegt aber die Verletzung eines weiteren Spielers, der nun der 6 Ausfall der Mannschaft ist.

Für die nächste Partie am Sonntag gegen Starzeln kann man so also nur hoffen, dass der ein oder andere Spieler bis dahin seine Verletzung überwunden hat und wieder zur Verfügung steht um eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten zu können.
Das Spiel am Sonntag findet in Starzeln statt, Spielbeginn ist 15 Uhr.

04.10.2011/S.Beilard

Spielbericht

« zurück zur Übersicht