Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

07.06.2011

Rundenabschluss beim TSV Boll

Die Fußballer des TSV Boll feierten am vergangenen Sonntag nach ihrem letzten Heimspiel gegen Winterlingen, dass mit 3:1 gewonnen wurde, im Sportheim in Boll ihren Rundenabschluss. Neben dem offiziellen Teil mit Ehrungen und Auszeichnungen gab es einen geselligen Ausklang der Saison mit Essen, Trinken und Musik.

Der TSV Boll belegt nach dem letzten Spieltag den neunten Platz in der Tabelle mit 39 Punkten. Damit haben die Bollemer drei Punkte mehr auf dem Konto wie letztes Jahr, stehen aber zwei Plätze schlechter in der Tabelle da.

Zu Beginn des Abends wurden wichtige Personen im Umfeld der ersten Mannschaft geehrt und beschenkt. Neben dem Bewirtungs- und dem Kassiererteam erhielten auch die Spielerfrauen ein Präsent, weil sie so oft auf ihre Männer verzichten mussten. Gegen später erhielten verschiedene Mitglieder der Mannschaft auszeichnen für besondere Erfolge in der vergangenen Saison. In der Kategorie Trainingsfleißigster teilten sich Daniel Walz und Martin Funk den ersten Rang, beide nahmen an 97 von 106 Trainingseinheiten teil, auf Platz drei folgte Christopher Walz mit 93 Einheiten. Die Entscheidung, wer in diesem Jahr die Torjägerkanone bekommt, fiel erst im letzten Spiel. Hier erzielte Matthias Weinreich, erst im Winter aus der Jugend zu den Aktiven gestoßen, drei Tore und gewann mit neun Toren vor Daniel Walz mit sechs Toren und Leonard Ujupaj mit fünf Toren. Daniel Walz hatte zusätzlich aber noch die meisten Assists zu verbuchen, sieben an der Zahl, erhielt dafür aber keine Auszeichnung.

Eine besondere Ehre wurde Spielführer Patrick Uhl zu teil, er schaffte es, im Verlauf der Saison sein 200. Spiel für den TSV Boll zu bestreiten. Dafür erhielt er von Abteilungsleiter Thorsten Demer die Spielerehrennadel für 200 Spiele.

Zum Schluss wurden noch einige Wechsel bekanntgegeben. Verlassen wird den TSV Boll sein langjähriger Spieler Göksel Bas, er wird sich Türk Mössingen anschließen. Zusätzlich werden David Scheu und Steffen Killmaier aus beruflichen Gründen dem Verein für die Hinrunde kaum oder gar nicht zur Verfügung stehen. Zudem musste Torhüter Martin Laakmann nach erneuter Verletzung sein Karriereende bekanntgeben. Dem TSV Boll anschließen werden sich dafür Timo Gulde, der aus Rangendingen wieder zurückkommt, und Michael Kraus, vom SV Stetten/Haigerloch.

Zum Abschluss gab Thorsten Demer dann noch einen Ausblick auf das anstehende Pokalfinale zwischen dem TSV Boll und der TSG Balingen 2, sowie die erste Runde im Verbandspokal, für welchen man sich durch die Erfolge im Bezirkspokal qualifiziert hat. Danach ließen Fußballer, Funktionäre und Fans die Fußballsaison 2010/2011 und den Rundenabschluss gemütlich im Sportheim ausklingen.

07.06.2011/M.Funk

Bilder vom Rundenabschluss

« zurück zur Übersicht