Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  FC Killertal 04
8.  TSV Geislingen
9.  SV Heselwangen
10.  FC Grosselfingen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

31.05.2011

Spfr. Bitz-TSV Boll 4:0

Am vergangenen Sonntag musste der TSV Boll zum schweren Auswärtsspiel nach Bitz. Mit einem ersatzgeschwächten Kader und bei hohen Temperaturen trat man den Weg auf die Alb an, um gegen den Tabellendritten zu spielen. Wie sich heraus stellte aber ohne Erfolg.

Bereits nach wenigen Minuten war klar, welche Mannschaft an diesem Mittag das Tempo angeben sollte. Die Sportfreunde aus Bitz begannen flott und erarbeiteten sich erste Chancen, der TSV reagierte nur auf die Angriffe der Gastgeber und versuchte durch Konter ebenfalls zu Chancen zu kommen. Vor dem Tor agierten die beide Mannschaften in der ersten Viertelstunde aber glücklos, auf beiden Seiten blieben gute Chancen ungenutzt. In der 16. Minute brach dann aber Bitz den Bann und sorgte mit einem Kopfball nach einer Ecke für das 1:0. Das Gegentor stellte gleichzeitig einen Knick im Spiel der Bollemer dar. Aus unerfindlichen Grund agierten die Spieler danach mutlos und ließen sich zu zu vielen individuellen Fehlern hinreißen. Diese nahmen die SF Bitz dankend an und erhöhten nach zwei Fehlern der Bollemer Mannschaft auf 3:0 zur Halbzeit.

Nach der Halbzeit versuchten die Bollemer den Schaden in Grenzen zu halten. Bitz fuhr sein Tempo zusätzlich etwas zurück und so entwickelte sich in der zweiten Halbzeit ein auf weite Strecken ausgeglichenes Spiel. Ein weiteres Tor fiel aber dennoch: Bitz erhöhte Mitte der zweiten Hälfte nach einem weiteren individuellen Fehler auf 4:0. Dieses Tor markierte dementsprechend den Endstand in einem enttäuschenden Spiel von Bollemer Seite. Die lange Saison scheint langsam ihren Tribut zu zollen und zeichnet sich durch fehlenden Siegeswillen aus. Am Donnerstag geht es für den TSV Boll aber im Pokalhalbfinale gegen Winterlingen, dort geht es um sehr viel und die Mannschaft wird hoffentlich wieder an ihre guten Leistungen der letzten Zeit anknüpfen.

31.05.2011/M.Funk

Spielbericht

« zurück zur Übersicht