Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

16.05.2011

SG Sickingen/Boll II-TV Melchingen 0:3

Individuelle Fehler in der Defensive machten es dem Gegner im ersten Abschnitt leicht und so nahm dieser verdientermaßen 3 Punkte mit nach Hause. Nach Absagen einiger Spieler musste die Mannschaft neu formiert werden. Trotzdem konnte das Spiel von Beginn an offen gestaltet werden. Bedingt durch sehr starke Windunterstützung in der ersten Spielhälfte, konnte der Gast nach einem langen Abschlag mit 0:1 in Führung gehen, nachdem die Defensivabteilung hier die Situation falsch einschätzte. Michael Schmeckenbecher prüfte anschließend den gegnerischen Torwart, doch konnte dieser den harten Schuss parieren. Eine weitere Unaufmerksamkeit in der 28. Spielminute erbrachte die 0:2 Führung für die Melchinger, als wir uns im Zweikampf nicht durchsetzten. Wir hatten durch Sven Kurz dann noch einen Pfostentreffer zu verzeichnen. Als dann Timo Binanzer aus der Not heraus seinen Gegenspieler im Strafraum unfair bremsen musste, entschied der gut leitende Schiedsrichter auf den Strafstoss. Diese Chance ließ sich der Ausführende nicht entgehen, und erzielte den 0:3 Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff wurde auf unsere Seite versucht einen Anschlusstreffer zu erzielen, doch konnte keine zwingende Torchance herausgespielt werden. Der Gegner fuhr immer wieder gefährliche Konter, doch mit vereinten Kräften ließen wir in der zweiten Spielhälfte keinen Gegentreffer mehr zu. In der Offensive waren wir an diesem Tage einfach zu ungefährlich und konnten die Defensive der Melchinger nicht in Verlegenheit bringen.

Um für den Rest der Runde noch etwas zählbares zu Erreichen, müssen wir uns noch steigern und vor allen Dingen eine bessere Einstellung und eine aggressivere Spielweise an den Tag legen.

15.05.2011/M.Schock

Spielbericht

« zurück zur Übersicht