Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

link

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

10.02.2011

TSV Boll-FV Bisingen 4:0

Der TSV Boll hat ein weiteres Vorbereitungsspiel erfolgreich bestritten. Gegen den A-Ligisten FV Bisingen gewann man auf eigenem Gelände mit 4:0.

Waren die Platzverhältnisse des Boller Sportplatzes für diese Jahreszeit doch recht annehmbar, erschwerte diesmal ein anderer äußerer Faktor das Spielen ganz erheblich: Vor allem während der ersten Hälfte überzog dichter Nebel den Platz, so dass teilweise Sichtverhältnisse von weniger als 50 Metern herrschten.

Der TSV schien sich mit den Bedingungen ganz gut zu arrangieren und schoss bis zur Pause aufgrund relativ effektiver Chancenverwertung einen 3:0-Vorsprung heraus. Den Anfang machte Matthias Zahn, der einen an Göksel Bas verursachten Foulelfmeter verwandelte. Auch den zweiten TSV-Treffer bereitete Göksel Bas wenig später vor: Seine Ecke verwertete Steffen Killmaier aus fünf Metern per Kopf zum 2:0. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte David Scheu aus zehn Metern nach Querpass von Daniel Walz auf 3:0.

Rund 15 Minuten nach dem Seitenwechsel gelang dem eingewechselten Matthias Weinreich dann mit dem 4:0 in seinem ersten Spiel für den TSV Boll ein Einstand nach Maß: Nach Kopfballablage durch David Scheu drehte er sich um seinen Gegenspieler und drosch den Ball aus spitzem Winkel unhaltbar unter die Latte. Die Bisinger kamen ihrerseits noch zu einigen guten Einschussmöglichkeiten, brachten den Ball an diesem Tag aber einfach nicht über die Linie.

Somit steht ein vielleicht etwas zu hoch ausgefallener, aber sicherlich verdienter Erfolg für den TSV Boll zu Buche, der schon am Freitag beim SV Rangendingen das nächste Mal testet.

10.02.2011/D.Scheu

Spielbericht

« zurück zur Übersicht