Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  FC Killertal 04
8.  TSV Geislingen
9.  SV Heselwangen
10.  FC Grosselfingen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

17.11.2010

SV Weilheim-SG Sickingen/Boll II 4:3

Gegen den bisherigen Tabellennachbarn verlor man nach einer zwischenzeitlichen 0:2
Führung noch mit 4:3 und verpasste somit den Anschluss an das Mittelfeld. Mit einem knappen Kader musste man in diese Begegnung gehen und hatte einige Spieler zu ersetzten, die teilweise verletzungsbedingt sowie aus sonstigen Gründen fehlten. Man begann engagiert und hatte im Mittelfeld leichte Vorteile, so dass wir zu Möglichkeiten kamen, die jedoch zu Beginn recht fahrlässig vergeben wurden. In der 15. Spielminute dann die 0:1 Führung, als ein durch die Mitte geschlagener Ball von Matthias Braun durch Viktor Bensel angenommen und nach umspielen des Torwartes von letzteren eingeschoben wurde.

Ein hart geschossener Ball von Anton Michelbach konnte der Torwart in der 17. Minute nur abklatschen und Jens Kurz verwertete diesen im Nachschuss zum 0:2. Die Gastgeber hatten auch ihre Torchancen, doch wurden diese unkonzentriert vergeben. Als alle auf den Pausenpfiff warteten, konnten wir eine harmlose Situation an der Außenlinie nicht klären und Weilheim nutzt die Hereingabe zum 1:2 Anschlusstreffer.

Nach Wiederanpfiff zeigte sich Weilheim verbessert, erhöhte das Tempo und war in ihren Aktionen aggressiver und zielstrebiger. Nun konnte sich unsere Abwehr über Arbeit nicht beklagen und in der 60. Minute nutzten die Einheimischen ein Fehlverhalten in unserer Abwehr zum 2:2 Ausgleich. Nur 2 Minuten später konnte der eingewechselte Abdullah Yagbasan einen Abpraller zur erneuten Führung, zum 2:3 verwerten. Nach einer unübersichtlichen Situation in der 70. Minute in unserem Strafraum, zeigte der gute Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Martin Haug vom SV Weilheim nutzte diese Chance zum 3:3 Ausgleich. In der 87. Spielminute hatten wir die Möglichkeit das Spiel zu entscheiden, scheiterten jedoch am Torsteher. Fast mit dem Schlusspfiff waren die Einheimischen erfolgreicher und konnten aus etwa 20 Metern den 4:3 Siegtreffer erzielen.
Jetzt gilt es im letzten Vorrundenspiel sich vor heimische Kulisse nochmals voll reinzuhängen, um sich in der Tabelle zu verbessern.

16.11.2010/M.Schock

Spielbericht

« zurück zur Übersicht