Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

25.10.2010

TSV Boll-FC Hechingen 1:0

Fast 15 Jahre nach dem Bezirksliga-Abstieg des FC Hechingen im Jahr 1996 kreuzten der TSV Boll und der FCH wieder in einem Punktspiel die Klingen. Vor zahlreichen Zuschauern entwickelte sich bei nasskaltem Wetter und schwerem Boden die erwartet rassige Partie, die der TSV durch ein Tor von Göksel Bas letztendlich nicht unverdient mit 1:0 für sich entschied.

Tor des Tages bereits in erster Hälfte

Im Gehäuse des TSV Boll feierte Martin Laakmann nach über einem Jahr Verletzungspause sein Comeback und strahlte sofort viel Sicherheit aus. Und: Er leitete nach wenigen Sekunden die erste Chance des Spiels ein, die gleich eine hundertprozentige war. Ein langer Abschlag landete in der Hechinger Hälfte, der im Abseits stehende Matthias Zahn griff aber nicht ein, sodass Andre Pruss aus der Tiefe an den Ball kam und völlig freistehend am Keeper des FCH scheiterte. Diese Großchance schien die Gäste jedoch wachgerüttelt zu haben. Die Hechinger erspielten sich in den folgenden zwanzig Minuten ein Übergewicht und kamen zu zwei guten Einschussmöglichkeiten, welche die TSV-Abwehr aber mit Glück und Geschick entschärfen konnte: Zunächst parierte Martin Laakmann aus kurzer Distanz, kurz darauf rettete Steffen Gerlings in höchster Not. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit konnte Boll das Spiel dann ausgeglichen gestalten und hatte seinerseits die besseren Gelegenheiten. In der 38. Minute war es dann soweit: Ein zu kurzer Befreiungsschlag der FCH-Hintermannschaft landete zwanzig Meter vor dem Tor bei Andre Pruss, der direkt auf David Scheu passte. Dieser spielte steil auf Markus Weihing, dessen scharfe Hereingabe der Hechinger Abwehrspieler nicht klären konnte. So kam Göksel Bas freistehend an den Ball, ließ seinen Gegenspieler ins Leere laufen und vollendete gekonnt in die lange rechte Ecke. Kurz vor der Pause hatte Boll noch Pech, als Matthias Zahn mit einem Freistoß die Latte traf.

Boll hält knappen Vorsprung bis zum Ende

Auch die zweite Hälfte begann ausgeglichen, ohne dass zunächst zwingende Chancen für eines der Teams zu verzeichnen gewesen wären. Nach rund einer Stunde hatte Hechingen dann die Großchance zum Ausgleich, die das Spiel hätte kippen lassen können: Eine Flanke von rechts außen wurde per Kopf quer gelegt – der Hechinger Angreifer schlug aber freistehend am Boller Fünfmeterraum über den Ball. In der Folgezeit drückte der FCH dem Spielstand entsprechend auf den Ausgleich, konnte sich aber nur selten Chancen herausspielen, da der TSV den Gast schon meist bei der Ballannahme unter Druck setzte und ihn so auf dem ohnehin schwer bespielbaren Platz nicht ins Spiel kommen ließ. So scheiterte Hechingen mit hohen Bällen meist an der an diesem Tag fast fehlerfreien Innenverteidigung um Steffen Gerlings und Steffen Killmaier. Die Zitterpartie in der Schlussphase hätte sich Boll ersparen können, wenn eine der guten Konterchancen genutzt worden wäre: In der 87. Minute scheiterte der eingewechselte Martin Funk von der rechten Fünfmeterecke mit einem scharfen Schuss am Schlussmann, zwei Zeigerumdrehungen später konnte Hechingen einen Kopfball von Steffen Killmaier nach einer Ecke auf der Linie klären. All dies war jedoch schlussendlich vergessen, denn Boll brachte den Vorsprung über die Zeit und feierte so den vielumjubelten Derby-Sieg.

Somit steht ein unter dem Strich verdienter Erfolg zu Buche, weil der TSV Boll durch taktische Disziplin und kämpferisches Engagement die Spielstärke des Gastes fast nie richtig zur Entfaltung kommen ließ. Neben dem Prestige-Erfolg konnte der TSV damit auch einen wichtigen Schritt Richtung Tabellenmittelfeld machen. Kommende Woche besteht die Möglichkeit, beim Auswärtsspiel in Onstmettingen nachzulegen.

25.10.2010/D.Scheu

Spielbericht

Link zum Spiel der Woche: TSV Boll - FC Hechingen

« zurück zur Übersicht