Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

07.06.2010

FV Friedrichstrasse-SG Sickingen/Boll II 1:1

Im letzten Rundenspiel zeigte man an diesem Spieltag nur eine mäßige Mannschaftsleistung. Engagement sowie die notwendige Aggressivität wurden in diesem Spiel nur Phasenweise gezeigt, sonst hätte man gegen einen dezimierten Gegner einen deutlichen Sieg erreichen müssen.

Anscheinend liegen unserer Mannschaft die zeitlich vorgezogenen Spiele nicht, denn wir brauchten sehr lange bis wir in die Gänge kamen. Unser lethargisches Verhalten nutzte der Gastgeber in der 7. Spielminute, als nach einer strittigen Situation der Referee auf den Elfmeterpunkt zeigte und er den Strafstoss sicher zur 1:0 Führung verwandelte. Wir operierten viel zu umständlich, da wir uns im vorderen Bereich zu statisch zeigten und das Mittelfeld in Unterzahl dem Gegner überließen. Von der Abwehr zur Offensive war eine Lücke, die wir nicht schließen konnten und die Heimmannschaft immer wieder nutzte und gefährliche Konter fuhr. Viele Fehlpässe im Mittelfeld wie auch lange Bälle, erbrachten keinen konstruktiven Spielaufbau und den Gegner immer wieder in Ballbesitz. Ab der 30. Spielminute hatten wir die besten Möglichkeiten den Spielstand wieder auszugleichen, doch vergaben wir hier aus aussichtsreichen Positionen. In der 37. Spielminute verweigerte der Schiedsrichter einem Treffer von Rainer Nill wegen angeblichen Abseits die Anerkennung.

Mit diesem Rückstand ging man in die zweite Spielhälfte und war von Beginn an auch spielbestimmend. In der 51. Spielminute schlug Giuseppe Ferrillo einen Eckball auf Rainer Nill und letzterer köpfte zum 1:1 Ausgleich ein. Jetzt wollten wir auch eine Entscheidung herbeiführen, doch wie zuvor in der ersten Spielhälfte agierten wir wenig einfallsreich und konnten keine zwingenden Torchancen erspielen. In der 61. Minute wurde Abdullah Yagbasan vom gegnerischen Torwart im Strafraum von den Beinen geholt. Den fälligen Strafstoss schoss Rainer Nill an den Innenpfosten wo der Ball weiter an den zweiten Pfosten schlug und dann ins Feld zurück gelangte. Von nun mussten wir bange Minuten überstehen, da die Friedrichstrasse gefährliche Konter fuhren und aus teilweise guten Positionen kläglich vergaben. Da beide Mannschaften nicht in der Lage waren den Siegtreffer zu erzielen, blieb es bei diesem Unentschieden.

Mit diesem Punktgewinn und gleichzeitiger Niederlage des TSV Hausen, haben wir uns auf Grund des besseren Torverhältnisses wieder auf Rang 5 in der Abschlusstabelle vorgeschoben.

Zum Rundenabschluss möchte ich mich bei allen Personen bedanken, die durch ihre Mitarbeit in irgendeiner Form zum Gelingen und Durchführung des Rundenbetriebs beigetragen haben. Besonders bedanken möchte ich mich bei unserem Partnerverein, dem TSV Boll mit ihren Funktionsträgern, Trainern und Spielern, den Sponsoren die uns mit Geld- und Sachmittel unterstützen, den Zuschauern und Fans sowie dem Wirtepersonal im Sportheim.

Allen Beteiligten wünsche ich spannende Spiele für die anstehende Weltmeisterschaft und viel Erfolg für unser Team, sowie im Anschluss einen erholsamen Urlaub. Nach etwa zwei Monaten Spielpause geht dann der Rundenbetrieb auch für uns wieder weiter, und wir hoffen, dass dann die Lust auf Fußballspiele bei Spielern und Zuschauer nach dem verdienten Urlaub wiederkehrt.

06.06.2010/M.Schock

Spielbericht

« zurück zur Übersicht