Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  FC Killertal 04
8.  TSV Geislingen
9.  SV Heselwangen
10.  FC Grosselfingen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

10.05.2010

SG Sickingen/Boll II-TSV Hausen i.K. 2:2

Nach der Niederlage vom letzten Sonntag zeigte sich Spielgemeinschaft heute - was Einsatz und Aggressivität betrifft - stark verbessert. Nach einem 0:2 Pausenrückstand kämpfte man sich nochmals ins Spiel zurück und erreichte verdientermaßen eine Punkteteilung.

Von Spielbeginn war man gewillt ein frühes Tor zu machen, dieses wollte trotz aller Bemühungen von unserer Seite aus nicht gelingen. Nach etwa 10 Minuten hatte der Gast dann etwas mehr vom Spiel, als er mit seiner aggressiven Spielweise einige Konter fahren konnte. Hier ließen wir uns etwas den Schneid abkaufen und agierten zu brav. Eine Unentschlossenheit im Abwehrverhalten nutzte der TSV Hausen in der 16. Spielminute zur 0:1 Führung. Die Gäste fuhren über die Außenseiten nun einige schnelle Konter und waren immer wieder gefährlich. Ein Abseitstor der Hausener wurde Mitte der ersten Hälfte richtigerweise vom Schiedsrichter nicht anerkannt. Einige Torschüsse mussten jetzt von unserem Torwart abgewehrt werden und eine solche Situation führte durch einen Abstauber – wobei der Gegner einfach reaktionsschneller war - zum 0:2 in der 42. Minute.

Mit diesem Rückstand wurde die zweite Spielhälfte begonnen und von Beginn an wurde von unserer Mannschaft mehr Laufbereitschaft und Einsatzwille gezeigt. Es wurde von nun an die Zweikämpfe angenommen und auch gewonnen. Ein Zuspiel in der vorderen Spielhälfte zu Michael Laakmann, der sich im Anschluss auf der rechten Seite durchsetzte, konnte jener in der 54. Minute zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen, wobei der Torwart mit einer Flanke rechnete, der Ball aber gezielt auf der rechten Seite einschlug. Dieser Treffer motivierte unsere Mannen und wir drückten nun mächtig auf das Tor der Hausener. Ein Eckball in der 75. Minute - geschlagen von Daniel Schlaier - erreichte punktgenau Manuel Rein und dieser ließ mit einem Kopfball dem gegnerischen Torwart keine Chance. In einer offen Schlussphase hatten noch beide Mannschaften die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden, jedoch wollte kein Treffer mehr gelingen.

Heute hat sich die Mannschaft mit einer aggressiven Spielwiese nach dem Pausenrückstand nochmals zurück ins Spiel gebracht. Das Engagement wurde in der zweiten Spielhälfte mit den beiden Toren belohnt. Wir haben Moral gezeigt und haben uns den einen Punkt hoch verdient.

09.05.2010/M.Schock

Spielbericht

« zurück zur Übersicht