Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

10.08.2009

Türk. KSV Hechingen-TSV Boll 2:1

Zum Abschluss der vierten Trainingswoche ging es für den TSV Boll im Hechinger Weiher-Stadion gegen Türk Hechingen. Erwartungsgemäß war dieses Spiel nicht der entspannende Schlusspunkt einer harten Trainingswoche, sondern ein richtiges Kampfspiel. Der TSV konnte dabei aus einer einstündigen Überzahl kein Kapital schlagen und ging somit als Verlierer Platz.

Zunächst schien alles für die Bollemer Jungs zu laufen: Nach anfänglichem Druck beiderseits ließ man den Gegner kommen und zwang ihn zu Fehlern. Nach zwei Lattentreffern der Bollemer bekam ein Spieler von Türk Hechingen die Rote Karte wegen Meckerns und Beleidigens. Dieser Umstand sollte eigentlich ein Vorteil sein, doch die Hechinger wurden dadurch nur angestachelt und steigerten Tempo und Aggressivität, wohingegen man bei Boll merkte, dass die Beine schwer und der Kopf langsam waren. So folgte zwangsläufig das 0:1 nach einem sehenswerten Heber von halblinker Position über den Bollemer Schlussmann.

Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Halbzeit, in der Trainer Matthias Zahn vier Wechsel durchführte. Diese schienen zunächst auch eine Belebung für das Spiel zu bringen. Nach einer ordentlichen Kombination über die rechte Seite konnte Jörg Schumacher nur durch ein Foul gestoppt werden und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, den Matthias Zahn zum 1:1 verwandelte. Doch wenige Minuten später trafen die Hechinger ein zweites Mal durch einen noch abgefälschten Kopfball zur erneuten Führung der Hausherren. Alle weiteren Angriffsversuche der Bollemer verliefen erfolglos. Ein Pfostentreffer und weitere gute Chancen blieben ungenutzt, sodass es beim etwas enttäuschenden Entstand von 1:2 blieb.

09.08.2009/M.Funk, D.Scheu

Spielbericht

« zurück zur Übersicht