Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

04.08.2009

TSV Boll-VFB Bodelshausen 0:2

Im dritten Vorbereitungsspiel, nach den Spielen gegen Isingen und Hirrlingen in der vergangenen Woche, folgte am Montagabend das nächste Spiel in kurzer Zeit gegen den VfB Bodelshausen, welche erst vor Kurzem gegen den Klassenrivalen FV Bisingen deutlich mit 4:2 gewinnen konnten. Diese Belastung schien man unseren Mannen auch anzumerken, das Spiel konnte nicht mit der Konzentration der anderen Spiele gespielt werden.

Viele Stock- und Abspielfehler, häufig in der Vorwärtsbewegung, schlichen sich ein und ließen das Spiel des TSV Boll zerfahren wirken. Trotzdem kamen die Spieler zu vereinzelten Torchancen, doch der Ball wollte an diesem Abend einfach nicht über die Linie.
Anders bei den taktisch sehr diszipliniert spielenden Bodelshausenern. Nach 14 Minuten konnte der Gästestürmer nach einem unglücklichen Abpraller bei einer Ecke aus kurzer Entfernung den Torwart überwinden. Kurze Zeit später bestand die Möglichkeit, diese 1:0 Führung noch weiter auszubauen, als der Bodelshausener Stürmer nach einer Unaufmerksamkeit alleine auf das Bollemer Tor zulaufen konnte. Ihm fehlte aber die nötige Abgeklärtheit um das Tor zu treffen.

Die zweite Hälfte begannen die Bollemer nur mit wenig Veränderungen, da sie den Gegner zum Ende der ersten Hälfte immer mehr in den Griff bekamen. So neutralisierten sich die Mannschaften. Boll ließ Bodelshausen sein Angriffsspiel aufbauen und setzte auf kontrollierte Defensive, welche an diesem Tag in so noch nicht da gewesener Formation überzeugen konnte, und schnelle Konter, welche aber ohne Erfolg blieben.

In der Schlussphase fiel dann noch das 2:0, nach einem Konter von Bodelshausener Seite. Was bleibt sind die Erkenntnisse, das die Bollemer Mannschaft noch nicht ihre Topform erreicht hat und dass man in Bodelshausen einen mehr als ebenbürtigen Gegner gefunden hatte.

04.08.2009/M.Funk, D.Scheu

Spielbericht

« zurück zur Übersicht