Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

18.06.2009

Rundenabschluss beim TSV Boll

Hechingen-Boll (bu). Den Rundenabschluss der Spielsaison 2008/2009 nutzte der TSV Boll zur Danksagung an die vielen Helfer und um bewährte Spieler und den nicht minder bewährten Trainer Norbert Klein zu verabschieden.

Abteilungsleiter Fußball, Thorsten Demer, begrüßte im Sportheim in Boll am Sonntag eine große Zahl von Gästen und deutete dies als deutliches Zeichen großer Verbundenheit mit dem Fußball. Er dankte allen „Helfern rund um den Fußball“ und erinnerte daran, dass das anschließende Büfett inklusive der Getränke gespendet worden sei.

Rolf-Dieter Schöntag, Vorsitzender des Fördervereins des TSV wies darauf hin, dass die Spendengelder der in erster Linie Fußballjugend und der 1. Mannschaft zugute kämen.

Norbert Klein, vier Jahre lang Trainer der ersten Mannschaft, gab ein Resümee über die letzte Runde, die nicht von großem Erfolg gekrönt war. Es habe zahlreiche Verletzte und Spielerabgänge gegeben, sodass man fürchtete, in der Tabelle ganz hinten zu landen, den Abstieg vor Augen. Diese Bedenken hätten sich nach einiger Zeit und einigen Erfolgen zerstreut und man hoffte auf einen fünften oder sechsten Platz. Am Ende gab es mit 38 Punkten einen Achten Platz. Nicht berauschend, aber das Soll geschafft und das Ziel – Klassenerhalt – erreicht. „Es waren vier schöne Jahre, in denen ich jedwede Unterstützung erfahren habe und für dich herzlichen Dank sage“, meinte der Trainer, der in Isingen sein neues Aufgabenfeld vorfinden wird. Sein Nachfolger wird Matthias Zahn. Der diplomierte Sportwissenschaftler, Absolvent der deutschen Sporthochschule Köln, ist Inhaber der Fußballtrainer-A-Lizenz.

Für Helfer und verdiente Mitstreiter gab es Präsente. Verabschiedet wurden die Spieler Giuseppe Modica, Stefano Zarella und Kai Herter, sowie der Trainer Norbert Klein. In seine Fußstapfen tritt Matthias Zahn, bester Torjäger des Vereins. Als Co-Trainer konnte Markus Weihing gewonnen werden. Annerkennung fand auch der trainingsfleißigste Fußballer der 1. Mannschaft, Thomas Hofmann.

09.06.09/Bernd Ullrich

« zurück zur Übersicht