Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

09.12.2008

TSV Boll-1. FC Burladingen 5:0

Einen überzeugenden Sieg konnte unser Team am vergangenen Sonntag gegen den 1.FC Burladingen landen. Der Mannschaft war von Beginn an anzumerken, dass sie unbedingt gewinnen wollte. Bereits nach 2 Minuten erzielte der am Sonntag überragende Matthias Zahn nach einer Flanke von Fabian Uhl das 1:0. Nach 8 Minuten kam Fabian selbst zu einer guten Torgelegenheit, doch sein Schuss ging knapp vorbei. In der 12.Minute war nach einem Freistoss von Kai Herter erneut Matthias Zahn zur Stelle, doch sein Ball landete an der Unterkante der Latte und sprang knapp vor der Linie auf. In der 18.Minute setzte Kai Herter einen Volleyschuss über die Latte, in der 24. Matthias Zahn einen weiteren Kopfball. So stand es nach 25 Minuten immer noch 1:0, obwohl das Spiel hätte schon entschieden sein können. Wohl der einzigste Vorwurf - sofern man bei einem 5:0-Sieg überhaupt davon sprechen kann - den man der Mannschaft am Sonntag machen konnte. Danach kam Burladingen etwas besser ins Spiel und hatte ebenfalls zwei gute Torgelegenheiten. In der 38. und 41. Minute kam erneut Kai Herter zu Torchancen, doch er scheiterte am immer wieder gut stehenden Keeper Meliksah Yilmaz. So war es Matthias Zahn - den die junge Burladinger Mannschaft nie in den Griff bekam - vorbehalten, kurz vor der Halbzeit eine Ecke zum 2:0 einzuköpfen.

Nach der Pause schaltete Boll einen Gang zurück, blieb aber trotzdem völlig überlegen und kam so auch folgerichtig zu weiteren Treffern. Nach einem verwandelten Handelfmeter von Matthias Zahn in der 54.Minute war es Kapitän Jörg Schumacher, der bei seinem Comeback nach 3-monatiger Verletzungspause in der 85.Minute das 4:0 erzielte. In der 89. Minute war dann nach zwei Torvorlagen endlich auch Kai Herter an der Reihe mit dem Schlusspunkt zum 5:0.

Somit hat sich unser neu formiertes Team zum Ende der Vorrunde im Tabellenmittelfeld festgesetzt und sogar den Anschluss an das vordere Tabellendrittel geschafft. Noch vor der Winterpause steht am kommenden Sonntag das erste Rückrundenspiel gegen den TSV Harthausen an. Wir hoffen, dass an die Leistung vom Sonntag angeknüpft werden kann und vielleicht eine kleine Überraschung gelingt.

Von dieser Stelle noch gute Besserung an Eduard Jegel vom 1.FC Burladingen, welcher sich im Spiel leider schwer verletzt hatte!

09.12.08/T.Demer

Spielbericht

« zurück zur Übersicht