Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

23.09.2008

TSV Frommern-TSV Boll 1:1

Einen verdienten Punkt brachte unser Team vom Auswärtsspiel beim starken Aufsteiger aus Frommern mit. Die Gastgeber begannen stark und drängten auf eine schnelle Führung. Diese verhinderten jedoch die Torlatte, sowie Keeper Martin Laakmann mit einer starken Parade. Nachdem die ersten Minuten ohne Gegentreffer überstanden waren, fand unser Team langsam ins Spiel und Leo Ujupaj konnte in der 11.Minute den ersten Schuss aufs Frommerner Tor abgeben. In der 19.Minute dann die Führung für unseren TSV: Eine Freistoss in den 16er von Coach Norbert Klein verwandelte Konstantin "Kosta" Kaul mit einem tollen Kopfball ins lange Eck zum 1:0. Das gab der Mannschaft Rückenwind und zudem das Gefühl, dass an diesem Sonntag durchaus etwas zu holen war. Die 34.Spielminute sollte dann spielentscheidend werden. Zunächst verlängerte Kosta einen weiten Ball per Kopf in den 16er und Kapitän Markus Weihing hatte die grosse Chance die Führung auszubauen, doch sein Schuss ging knapp über die Querlatte. Im direkten Gegenzug gelang es Frommerns Spielertrainer Fabio Gallinaro das einzigste mal im Spiel unserer Hintermannschaft zu entwischen und er schlug auch prompt eiskalt zu. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt erspielten sich die Gastgeber ein Übergewicht und hatten mehr Spielanteile. Unsere Hintermannschaft um Libero Thomas Hofmann und den stark spielenden Youngstern Stefano Zarrella und Martin Funk stand aber sehr sicher und konnte einige brenzlige Situationen entschärfen. Unsererseits gelang es leider nicht mehr, in der Offensive klare Torchancen herauszuspielen, so dass es letztendlich beim Unentschieden blieb. Frommern hatte über die gesamte Spielzeit gesehen zwar etwas mehr Spielanteile und Torchancen, konnte sich gegen unser kampfstarkes Team aber nicht entscheidend durchsetzen, so dass man am Ende durchaus von einem gerechten Unentschieden sprechen kann.

23.09.2008/T.Demer

Spielbericht

« zurück zur Übersicht