Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

22.09.2008

SG Wessingen/Bisingen II-SG Sickingen/Boll II 2:2

Wessingen hatte an diesem Spieltag die Mehrzahl an Torchancen und man nahm heute mit diesem Ergebnis recht glücklich einen Punkt mit nach Hause. Unsere Mannschaft konnte an die gezeigten Leistungen wie gegen den FC Killertal und gegen den SV Ringingen nicht anknüpfen.

Personell konnte man heute aus dem Vollen schöpfen, hatte keine Verletzten zu beklagen und bekam Unterstützung von der Ersten. In der Anfangsphase war das Spiel ausgeglichen, hin bis etwa zur 12. Spielminute, wo der Gastgeber durch einen Abstimmungsfehler unserer Hintermannschaft am Strafraum in Ballbesitz kam. Der auf unser Tor geschlagene Ball wurde beim Abwehrversuch unglücklicherweise und unerreichbar für Dirk Wasserkampf zum 1:0 abgefälscht. Dieser Treffer beflügelte die SG Wessingen / Bisingen in ihren Angriffsbemühungen und unsere Abwehr hatte in den nächsten 20 Minuten alle Hände voll zu tun. In der 20. sowie in der 28. Spielminute klatschten Distanzschüsse gegen unser Torgehäuse. Ebenso konnte sich Dirk Wasserkampf zweimal auszeichnen, als er die Einschussmöglichkeiten heranstürmender Spieler zunichte machte. In den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte befreiten wir uns von diesem Druck und konnten selbst Gegenangriffe einleiten. Ein hoch über die Abwehr geschlagener Ball konnte Aslan Yagbasan erlaufen und über den heraustürmenden Torwart zum 1:1 Ausgleich ins Tor zirkeln.

Zur zweiten Hälfte konnten wir das Spiel offen gestalten und hatten in der 63. Spielminute die größte Chance in Führung zu gehen, als sich Aslan Yagbasan auf der rechte Seite durchsetzte, doch sein von der Toraußenlinie geschlagener Ball im Torraum keine Verwertung fand. Wir agierten hier umständlich immer wieder mit lang gespielten Bällen, die von der gegnerischen Abwehr leicht abgefangen werden konnten. In der 67. Minute machten die Gastgeber es besser und erzielten nach einem Angriff über die rechte Seite die 2:1 Führung. Die SG Wessingen/Bisingen war ständig mit schnellen Angriffen gefährlich und unser Torwart sowie unsere Abwehr waren stets gefordert. Ein Angriff unsrerseits, durchgeführt über die linke Seite, brachte Aslan Yagbasan im gegnerischen Torraum in Ballbesitz und wurde durch ihn in der 87.Spielminute zum 2:2 Ausgleich genutzt. Weitere heftige Angriffe der Gastgeber konnten allesamt abgewehrt werden und so blieb es beim 2:2 Endstand.

22.09.2008/M.Schock

Spielbericht

« zurück zur Übersicht