Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

26.08.2008

TSV Harthausen-TSV Boll 2:0

Im ersten Spiel der neuen Saison hatte unsere neu formierte Mannschaft mit dem TSV Harthausen gleich eine sehr schwere Aufgabe zu bewältigen. Zudem musste ein Ersatz für Keeper Martin Laakmann gefunden werden, da dieser noch im Urlaub war. Nachdem im Pokalspiel in Albstadt Libero Matthias Zahn die Aufgabe übernommen hatte, gab es dieses mal ein Comeback von AH-Allrounder Pano Tsakos. Dieser bekam auch sofort alle Hände voll zu tun, denn die Gastgeber machten zu Beginn des Spiels mächtig Druck und unsere Hintermannschaft hatte die ein- oder andere knifflige Situation zu überstehen. Die erste Torgelegenheit für uns hatte Neuzugang Leo Ujupaj, doch sein Kopfball ging in der 11.Minute knapp übers Tor. Nachdem man immer besser ins Spiel kam, folgte in der 23.Minute der Rückschlag, als sich die Gastgeber über die rechte Aussenbahn durchsetzen konnten und die Flanke eiskalt verwertet wurde. Bis zur Halbzeitpause ergaben sich auf beiden Seiten keine nennenswerten Togelegenheiten mehr. Es zeigte sich aber, dass die Gastgeber an diesem Tag keinesfalls unbezwingbar waren.

Entsprechend waren auch die Vorsätze für die 2.Spielhälfte. Diese wurden allerdings jäh gestoppt, als mit der ersten Aktion nach der Pause das 2:0 fiel. Nach einem Eckball war man zu weit weg vom Gegner und der Harthausener Hahn lies Pano Tsakos keine Chance. Unser Team gab trotz des Rückschlags aber keinesfalls auf. Im Gegenteil, es folgte die beste Phase des Spiels. In der folgenden halben Stunde bestimmte man das Spiel und versuchte mit aller Macht zum Anschlusstreffer zu kommen. Unsere Offensive schaffte es allerdings nicht, klare Torgelegenheiten herauszuspielen. Man behalf sich mit Weitschüssen und Standardsituationen, hatte hierbei aber leider nicht das nötige Quentchen Glück. Die grösste Gelegenheit des Spiels hatte Neuzugang Giuseppe Ferrillo, der bei einem Fehler der Harthausenser Hintermannschaft zur Stelle war, jedoch kein Kapital daraus schlagen konnte. Aufgrund der offensiven Ausrichtung unserer Mannschaft ergaben sich in der Schlussphase des Spiels für die Gastgeber noch gute Kontergelegenheiten, doch auch diese konnten keinen Treffer mehr erzielen. So blieb es letztendlich beim 2:0 Erfolg für den TSV Harthausen.

Insgesamt gesehen hat sich unser junges Team, bei dem am Ende 3 A-Jugendliche auf dem Platz standen, wacker geschlagen und vor allem in kämpferischer Hinsicht hat sich schon gezeigt, dass es unserem Trainer Norbert Klein in kürzester Zeit gelungen ist, aus einem völlig neu formierten Team wieder eine Einheit zu formen. Es wurde allerdings auch deutlich, dass zu den Spitzenmannschaften der Liga noch ein Abstand da ist. Wenn unser Team aber weiter an sich arbeitet und die gute Arbeit der letzten Wochen fortsetzt, werden sich auch die gewünschten Erfolge einstellen. Und wer weiss, vielleicht gelingt es ja schon am kommenden Sonntag, dem Meisterschaftsfavoriten aus Dotternhausen zu Hause ein Bein zu stellen.

25.08.08/TD

Spielbericht

« zurück zur Übersicht