Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  SV Rosenfeld
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

19.05.2008

TSV Boll-TSV Geislingen 2:3

Eine vermeidbare Niederlage musste unsere Mannschaft im Heimspiel gegen das Team unseres ehemaligen Spielers Frank Schneider hinnehmen. Geislingen hatte in diesem Spiel die grosse Chance den Nichtabstieg perfekt zu machen und das merkte man der Mannschaft auch an. Sie erwischten einen Bilderbuchstart und führten nach den ersten beiden Torchancen bereits mit 2:0. Nach ca. 20 Minuten waren auch unsere Spieler auf dem Platz angekommen und begannen von da an Druck auf das Tor der Gäste zu machen. Es entwickelte sich nun das Spiel, das man eigentlich von Beginn an erwartet hatte. Boll war überlegen und drängte die Geislinger weit in die eigene Spielhälfte, während diese versuchten mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Kurz vor der Halbzeitpause wurden die Angriffsbemühungen belohnt und Jochen Killmaier konnte den Anschlusstreffer erzielen.

Nach der Pause setze Boll seine Bemühungen zunächst fort und nach toller Vorarbeit von Christopher Walz konnte Patrick Uhl in der 54.Minute den verdienten Ausgleich erzielen. Jeder hätte nun darauf gewettet das Geislingen einbricht und Boll noch zu weiteren Toren kommt. Doch nur wenige Sekunden nach dem Ausgleich folgte der Rückschlag von dem sich unsere Mannschaft nicht mehr erholen konnte. Noch ehe der Ausgleichstreffer verkündet war, lag Geislingen nach einem individuellen Fehler wieder mit 3:2 in Führung. In der Folge zog sich Geislingen weit zurück und versuchte das Ergebnis über die Zeit zu retten. Boll war zwar bemüht, fand gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Gäste aber kein Mittel mehr. So blieb es beim knappen Erfolg der Gäste, die somit den Klassenerhalt perfekt machten.

Herzlichen Glückwunsch an Frank und sein Team und wir freuen uns auf die Revanche im nächsten Jahr!

Spielbericht

« zurück zur Übersicht