Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  SV Rosenfeld
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

25.02.2008

SV Dotternhausen-TSV Boll 1:1

Leider konnte unsere Mannschaft vom Spitzenspiel in Dotternhausen nur 1 Punkt mit nach Boll bringen. Warum leider? Weil locker 3 Punkte möglich gewesen wären.
Dotternhausen hatte wohl darauf spekuliert, dass sie auf dem Kunstrasen die besseren Chancen hätten, denn trotz 20 Grad und strahlendem Sonnenschein fand die Partie
nicht auf dem Rasenplatz statt.

Boll war jedoch von Beginn an die stärkere Mannschaft und kam bereits in den ersten Minuten zu Torgelegenheiten. Doch weder Matthias Zahn (3.) und Christopher Walz (5.) per Freistoss, noch Elmar Stegmaier nach tollem Solo über links konnten den Führungstreffer erzielen. Dotternhausen konnte oder wollte (?) über die gesamten 90 Minuten nichts zum Spiel beitragen und beschränkte sich lediglich auf Konter. In der 30.Minute kamen die Gastgeber zum ersten mal gefährlich vor's Tor und prompt stand's 1:0. Timo Ritter setze sich über die linke Seite durch, flankte scharf nach innen und Elmar Stegmaier überwand den eigenen Keeper. Nur 3 Minuten später folgte der nächste Blackout in der Hintermannschaft, doch Martin Laakmann hielt die Mannschaft mit einer klasse Parade im Spiel. Es dauerte bis zur 42.Minute, ehe Kai Herter nach einem Steilpass vom aufgerückten Libero Matthias Zahn den Torhüter mit einem Heber von der Strafraumgrenze überwinden konnte.

Nach dem Seitenwechsel zwar dasselbe Bild, jedoch verflachte das Spiel deutlich. Boll blieb zwar überlegen und hatte mehr Spielanteile, konnte jedoch keine Torchancen herausspielen. Trotzdem hatten beide Mannschaften nach Standardsituationen noch die grosse Chance zum Siegtreffer. In der 58.Minute landete ein Kopfball der Gastgeber am Pfosten von Martin Laakmann, in der 73.Minute hämmerte Matthias Zahn den Ball nach Ecke von Kai Herter an die Latte.

Unrühmlicher Höhepunkt in den letzten Minuten waren die Gelb-Roten Karten gegen Timo Ritter (SV Dotternhausen) und unseren Kapitän Jörg Schumacher, der es schaffte innerhalb von 10 Sekunden mit Gelb und Gelb-Rot - beide wegen Meckerns - in dieser Rubrik ebenfalls zum 1:1 auszugleichen.

Spielbericht

« zurück zur Übersicht