Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

18.02.2008

TSV Gomaringen II-SG Sickingen/Boll II 1:6

Im zweiten Vorbereitungsspiel mussten mehrere Stammspieler der zweiten Mannschaft krankheitsbedingt ersetzt werden. Hier leistete die erste Mannschaft des TSV Boll massiv in kameradschaftlicher Weise Aushilfe und so konnte auch dieses Spiel erfolgreich durchgeführt werden. Ungewöhnlich für diese Jahreszeit, fand dieses Spiel auf dem Rasenplatz in Gomaringen statt.

Von Beginn an wurde Gomaringen unter Druck gesetzt und bereits nach 13 Spielminuten erzielte Jonas Mayer-Eckardt das 0:1. In der 22.Spielminute erzielte Jochen Killmaier - auf Zuspiel von Matthias Müller - einen Treffer, doch versagte der Schiedsrichter hierzu seine Anerkennung. Mit Windunterstützung wurde auf unserer Seite versucht mit langen Bällen über die Außen zu agieren, doch konnten einige dieser nicht vom Mitspieler erreicht werden und gingen ins Aus. Der Druck hielt weiter an und in der 36. Spielminute schoss Jonas Mayer-Eckardt aus etwa 25 Meter aufs gegnerische Tor. Sein Schuss wurde vom Gegenspieler für den Torwart unerreichbar zum 0:2 abgelenkt.

Mit Beginn der zweiten Hälfte wurde Timo Gulde durch Aslan Yagbasan ersetzt. In den ersten Spielminuten fehlte uns die konzentrierte Spielweise, sowie das Bewegen ohne Ball. Dies machte jetzt den Gegner stark und unsere Hintermannschaft hatte alle Händevoll zu tun. Nach einer Flanke der Gomaringer wurde ein Angreifer am 5m Raum umgestoßen und der Schiedsrichter zeigte in der 57. Spielminute auf den Elfmeterpunkt. Der Strafstoßschütze schoss diesen jedoch an den Außenpfosten.

Die Angriffsbemühungen des Gegners hielten weiter an und wurden in der 61. Spielminute mit dem Anschlusstreffer belohnt. Dieser Treffer weckte unsere Mannschaft wieder etwas auf und nach einer schönen Aktion über die rechte Seite erzielte Matthias Müller in der 63 Minute das 1:3. In der 65. Spielminute wurde Matthias Müller verletzungsbedingt durch Agron Krasniqi ersetzt. Diese Einwechselung wirkte sich nochmals belebend für unser Spiel aus. Nach einem Zuspiel auf Agron Krasniqi erzielte dieser in der 72. Spielminute gegen die Laufrichtung des Torwartes das 1:4. Für das 1:5 zeigte sich erneut Agron Krasniqi in der 79. Spielminute verantwortlich, als er von der rechten Seite aus spitzem Winkel abzog und dem Torwart keine Chance ließ. Den Endstand zum 1:6 erzielte Christopher Walz in der 84 Minute, als er von Agron Krasniqi uneigennützig bedient wurde.

Spielbericht

« zurück zur Übersicht