Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

11.02.2008

VFB Bodelshausen II-SG Sickingen/Boll II 3:2

Nach der Winterpause rollt endlich auch der Ball für die zweite Mannschaft. Im ersten Vorbereitungsspiel spielte man in Bodelshausen auf dem neu belegten Kunstrasenplatz,
der für die Spieler hervorragende Spieleigenschaften aufweist. Krankheitsbedingt mussten einige Spieler ersetzt werden, weshalb Spieler teilweise für sie neue Positionen übernehmen mussten. Die fehlende Spielpraxis, sowie die wenigen Trainingseinheiten waren unserer Mannschaft - zumindest in der ersten Spielhälfte - deutlich anzumerken.

Von Spielbeginn übernahm Bodelshausen die Initiative und wir konnten nur wenige Entlastungsangriffe einleiten. In der Defensive konnte nicht die notwendige Ordnung hergestellt werden und bereits in der 11. Spielminute fiel das 1:0. Die Drangperiode
der Einheimischen setzte sich fort und nur 6 Minuten später konnten sie auf 2:0 erhöhen.
Weitere Möglichkeiten des Gegners wurden von unserem Torwart zunichte gemacht. Aus Abseitsposition konnte Bodelshausen in der 32. Spielminute das 3:0 erzielen. Ab jetzt wurde unser Spiel kontrollierter und unsere Manndecker hatten ihre Gegenspieler besser im Griff. In der 39. Spielminute wurde Jonas Mayer-Eckardt angespielt, sein Schuss mit dem Außenrist überraschte den gegnerischen Torwart zum 3:1. Eine weitere Möglichkeit hatte Jens Kurz, als er ein zu kurzes Abspiel erlief, doch vergab er zu überhastet.

Mit der Einwechselung von Jochen Killmaier für Stefan Beilard wurde unser Spiel nach vorne druckvoller und nach dem Seitenwechsel sah man furiose Angriffe auf das Tor der Bodelshausener. Leider führten diese nicht zu zwingenden Torchancen und so dauerte es bis zur 78. Minute, bis wiederum Jonas Mayer-Eckardt mit seinen 2. Treffer den 3:2 Anschlusstreffer erzielte. Zuvor konnte sich unser Torhüter mehrfach bei einigen Kontern der Gastgebern auszeichnen. In der verbleibenden Spielzeit hatten wir noch weitere 4-5 hochkarätige Torchancen, doch konnte keine zum verdienten Ausgleich genutzt werden.

Spielbericht

« zurück zur Übersicht