Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  SV Rosenfeld
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

09.01.2008

2.Mannschaft überzeugt beim Hallenturnier in Geislingen!

Am vergangenen Sonntag nahm die SG Sickingen/Boll II am gut besetzten Hallenturnier in Geislingen teil. Verstärkt wurde das junge Team durch unseren Kapitän Jörg Schumacher und Christopher Walz. Ausserdem betreute Michael Waidelich für den verhinderten Jochen Bäßler das Team.

In der Vorrunde traf man im ersten Spiel auf den TSV Geislingen II. Dieser wurde scher mit 3:1 Toren besiegt. Als zweiter Gegner war gegen die SG Ratshausen/Tieringen zu spielen. Mit einem Sieg hätte man sich schon vorzeitig für die Zwischenrunde qualifizieren können. Aufgrund der mangelnden Chancenverwertung verlor man allerdings mit 0:2 Toren. Nun musste im letzten Vorrundenspiel ein Sieg gegen RW Ebingen her um noch in die Zwischenrunde zu gelangen. Nach einem 0:1 Rückstand kämpfte sich die Mannschaft ins Spiel zurück und schoss noch 2 Tore zum glücklichen aber verdienten 2:1 Sieg. Somit war man sogar noch als Gruppenerster in die Zwischenrunde eingezogen.

Hier wartete eine eigentlich unlösbare Gruppe. Mit dem FC Burladingen, der TSG Balingen II, dem SV Dotternhausen II und dem TSV Straßberg waren nur höherklassige Vereine vertreten. Hinzu kam, dass sich Torwart Dirk Wasserkampf bereits in der ersten Begegnung der Vorrunde derart verletzte, dass er für die Zwischenrunde nicht mehr zur Verfügung stand. Für ihn stand nun Michael Waidelich zwischen den Pfosten, der durch seine Routine sowie ein gutes Stellungsspiel diese Aufgabe hervorragend löste.

SV Dotternhausen – SG Sickingen/Boll II 1 : 1
In der ersten Begegnung hatte man sich mit dem SV Dotternhausen auseinander zusetzen. Nach etwa 4 Minuten ging Dotternhausen mit 1:0 in Führung. Die SG Sickingen/Boll II konnte in der 9. Spielminute zum 1:1 ausgleichen. In der Schlussphase hatte man die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden, jedoch wurden Chancen überhastet vergeben.

FC Burladingen – SG Sickingen/Boll II 4 : 1
Im zweiten Spiel musste gegen den FC Burladingen gespielt werden. Für alle überraschend gingen wir in der 3. Spielminute in Führung. Burladingen war an diesem Tage die spielstärkste Mannschaft des Turniers und konnte bereits in der 5. Spielminute ausgleichen. Es ergaben sich auf unserer Seite einige gute Chancen, doch wurden diese nicht genutzt. Anders die Burladinger, die durch Tore in der 7. / 8. und 11. Spielminute einen 4:1 Sieg herausschossen.

SG Sickingen/Boll II – TSG Balingen II 3 : 2
Nach dieser Niederlage waren die Chancen auf weitere Erfolge doch sehr gering. Gegner der 3. Partie war die zweite Mannschaft des TSG Balingen II, die sich zuvor eine Niederlage gegen Dotternhausen eingefangen hatte. Mit einer sehr disziplinierten Spielweise konnte man nach 4 Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Durch weitere gute Aktionen konnte in der 6. Spielminute das 2:0 erzielt werden. Energische Angriffe der Balinger brachten in der 7. Spielminute den 2:1 Anschlußtreffer. Das weitere Festhalten an der Spieldisziplin sowie weitere Angriffbemühungen unserer Mannschaft erbrachten in der 10. Spielminute das 3:1.
Jetzt galt es das Ergebnis über die Zeit zu retten und mit vereinten Kräften wurde den Balingern nur noch ein Treffer zum 3:2 zugelassen.

TSV Strassberg – SG Sickingen/Boll II 2 : 2
In der letzten Partie der Zwischerunde war der TSV Strassberg der Gegner. Dieser hatte ebenso wie wir 4 Punkte, jedoch das bessere Torverhältnis. Um ins Halbfinale zukommen war also zwingend ein Sieg nötig. Bereits nach 5 Minuten konnte Strassberg in Führung gehen, die wir in der 7. Spielminute wieder egalisierten. Erneut konnte Strassberg in der 8. Spielminute die 2:1 Führung wiederherstellen. Durch gekonnte Aktionen wurde in der 10. Spielminute erneut der Ausgleich zum 2:2 erzielt. Weitere Chancen auf unserer Seite konnten leider nicht verwertet werden, sonst wäre die Halbfinalteilnahme möglich gewesen.

Der 3.Platz der Zwischenrundengruppe bedeutete letztendlich das Erreichen des 9m – Schiessens um Platz 5. In diesem unterlag man dem FV RW Ebingen mit 4:5. Somit hatte man in einem Teilnehmerfeld von 20 Mannschaften den 6. Platz erreicht.

Alles in Allem für unsere zweite Mannschaft ein schöner Erfolg, musste man sich doch mit gut platzierten Bezirksligisten auseinander setzen und verlor hierbei nur gegen den späteren Turniersieger FC Burladingen.

Teilnehmende Spieler:
Dirk Wasserkampf; Michael Waidelich; Abdullah Yagbasan; Aslan Yagbasan; David Scheu; Daniel Walz; Benny Kessler; Jörg Schumacher; Matthias Braun; Christopher Walz

Torschützen:
Aslan Yagbasan 5 Tore
Christopher Walz und Jörg Schumacher je 2 Tore
Michael Waidelich, Matthias Braun und David Scheu je 1 Tor

« zurück zur Übersicht