Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

20.11.2007

TSV Boll-SV Stetten/Haigerloch 6:0

Der SV Stetten/Haigerloch musste verletzungsbedingt auf zwei wichtige Spieler, darunter auch Spielertrainer Oliver Krämer, verzichten. Aus diesem Grunde versuchte die Mannschaft den Schiri davon zu überzeugen, dass der Platz unbespielbar sei. Diese Versuche waren allen schon deshalb zum Scheitern verurteilt, weil Markus Ott und seine Helfer den Platz bestens präpariert hatten. So waren z.B. die Strafräume und der Anspielkreis total vom Schnee geräumt worden.

Ausschlaggebend für den hohen Sieg waren zwei Dinge:
1. Unsere Mannschaft kam mit der leichten Schneedecke besser zurecht
2. Sie demonstrierte die klar stärkere Siegermentalität.

Dass man auf Schneeboden auch richtig gut Fussball spielen kann, wurde durch die sechs herausgespielten Tore bewiesen.
9. Min.: 1:0 Jochen Killmaier spielt Kai Herter auf der Mittelstürmerposition an, dieser lässt dem Gästekeeper mit einem satten Flachschuss keine Chance.
28. Min.: 2:0 Steffen Killmaier passt aus 30 m auf den langen Pfosten, Timo Gulde steigt am höchsten (wen wundert das?) und köpft schulmäßig gegen die Flugrichtung des Balles.
38. Min.: 3:0 Kai Herter taucht auf Rechts außen auf, Seine halb hohe Flanke verwandelt Jochen Killmaier als Flugkopfball.
40. Min.: 4:0 Auch Tor Nr. 4 entsteht nach einen Angriff über den Flügel. Wiederum ist es Jochen Killmaier dessen Zuspiel von Timo Gulde eingenetzt wird.
62. Min.: 5:0 Norbert Klein bedient den aufgerückten Libero Matthias Zahn, dieser beweist erneut, das er beidfüssig schießen kann, mit rechts den Gegner ausgetrickst und mit links ins Lattenkreuz.
84. Min.: 6:0 Erneuter Flankenlauf von Jochen Killmaier, Matthias Müller verwandelt die präzise Hereingabe unhaltbar.

Damit beenden wir die Vorrunde 07/08 auf dem 4. Tabellenplatz. Wir hätten uns gefreut, wenn wir nach dem Spiel den einen oder anderen Funktionär oder Spieler der Gäste im Sportheim gesehen hätten.

Spielbericht

« zurück zur Übersicht