Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  SV Rosenfeld
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

17.07.2017

AH: Turniersieg in Rangendingen

Die Alten Herren des TSV Boll nahmen am Sa., den 15.07.2017 beim 3. Hohenzollernpokalturnier für AH-Mannschaften teil. In der 5er Gruppe B waren Spiele gegen die Mannschaften des TSV Stein, FC Steinhofen, TKHSV Hechingen und FC Killertal zu bestreiten.

Mit einem Sieg, zwei Unentschieden und einer Niederlage wurde die Qualifikation fürs Viertelfinale erreicht. Die AH des FV Bisingen war der Gegner im Viertelfinale; nach regulärer Spielzeit stand es allerdings 0:0, so dass der Sieg erst im Neunmeterschießen entschieden wurde. Im Halbfinale stand uns erneut der FC Steinhofen gegenüber. Die Niederlage aus der Vorrunde musste wieder gut gemacht werden; daher hat der Coach Daniel Mayer dieses mal die Taktik umgestellt und so gelang immerhin auch in diesem Spiel ein 0:0 nach regulärer Spielzeit. Durch die sicheren Schützen beim TSV Boll und Dank des souveränen Torhüters konnte auch dieses Neunmeterschießen gewonnen werden.

Der Finalgegner war dann der Gastgeber SV Rangendingen. Das Spiel war zwar sehr spannend, aber trotz einer Verlängerung von 5 Minuten konnte keine Mannschaft ihre Chancen verwerten. Dadurch kam er erneut zum Neunmeterschießen, das nervenaufreibender hätte nicht sein können. Rekordverdächtige 22 Strafstöße mussten geschossen werden, ehe letztendlich der TSV Boll als Sieger feststand.

Aufgrund der Tatsache, dass man nur mit 7 Mann, also nur mit einem Auswechselspieler angetreten ist und insgesamt 7 Spiele bestreiten musste, hatte keiner der Teilnehmenden mit einem Sieg gerechnet. Aber der unbändige Wille zum Sieg und die clevere Spielweise in der KO-Phase machte es möglich: Die Alten Herren des TSV Boll haben erneut den Ü35 - Hohenzollernpokal gewonnen und damit ihren Titel aus dem letzten Jahr erfolgreich verteidigt!

17.07.2017/K.Wolf

« zurück zur Übersicht