Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  FC Killertal 04
8.  TSV Geislingen
9.  SV Heselwangen
10.  FC Grosselfingen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

07.11.2016

FC Killertal 04-TSV Boll 0:2

Einen mühsamen Arbeitssieg errangen unsere Jungs im Killertal gegen eine kampfstarke gegnerische Mannschaft. Die erste Halbzeit verlief in weiten Teilen ohne Höhepunkte. Unsere Jungs waren zwar feldüberlegen, taten sich aber schwer mit den schwierigen Bodenverhältnissen und waren bei den herausgespielten Chancen zu unkonzentriert. Die größte Chance vergab Roman Ditzendorf, nachdem er von Essa sehr schön frei gespielt worden war. Bis zur 40. Minute allerdings dauerte es, bis der FC Killertal nach einem Fehler im Mittelfeld zur ersten nennenswerten Chance kam.

In der zweiten Halbzeit verstärkte unsere Mannschaft den Druck, doch die Abwehr der Gastgeber stand sicher und ließ im Strafraum wenig zu. Eine Riesenchance hatte Bibi in der Mitte der zweiten Halbzeit, doch leider versprang der Ball auf dem unebenen Boden.
Als sich die Fans der Gäste schon mit einem weiteren Punktverlust abgefunden hatten, gab es in der 86. Minute einen Freistoß am Strafraum. Diesen verwandelte Fabi mit einem flachen Hammer humorlos zum 1:0. Als die Einheimischen in den Schlussminuten alles nach vorne warfen, schloss Essa einen schnellen Konter mit einer schönen Einzelleistung ab, indem er einen Steilpass aufnahm, den Torwart umspielte und den Ball ins leere Tor schob.

Die Gastgeber machten es unserer Mannschaft schwer, konnten aber zuletzt den verdienten Sieg unserer Jungs nicht verhindern.

07.11.2016/H.Walz

Link zum Spielbericht

« zurück zur Übersicht