Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SV Heselwangen
11.  FC Onstmettingen
12.  SpVgg Leidringen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

22.08.2014

Herzlich willkommen zur Saison 2014/2015!

Liebe Fussballfreunde,

herzlich willkommen zur Saison 2014/2015, dem 30. Jahr Bezirksliga des TSV Boll in Serie! Was wird uns die Jubiläumssaison bringen? Diese Frage ist im Vorfeld nur sehr schwer zu beantworten.

Sowohl im Kader, als auch auf der Kommandobrücke hat sich Einiges verändert. Nach dem Abschied des langjährigen Trainerduos Matthias Zahn/Markus Weihing und der vorübergehenden Unterstützung unseres ehemaligen Spielers Thomas Gulde, wird der TSV Boll in dieser Saison von einem im Bezirk Zollern noch unbekannten Gesicht trainiert. Neuer Coach ist der ehemalige Verbandsligaspieler Andreas Schmid aus Pliezhausen. Der 47jährige Familienvater ist bereits seit 24 Jahren im Trainergeschäft aktiv und kann einige Erfolge in seiner Vita aufführen. Zuletzt trainierte er vier Jahre lang den Bezirksligisten TSV Grötzingen (Bezirk Neckar/Fils).

Im Spielerkader hat es den größten Umbruch seit Jahren gegeben. Zählt man die beiden Ex-Trainer dazu, haben insgesamt 11 Spieler den Verein verlassen, genauso viele sind neu dazugekommen. Der Unterschied: unter den Abgängen waren einige langjährige Bezirksligaspieler, während es sich bei den Neuzugängen überwiegend um Nachwuchsspieler handelt (4 kommen aus der 2.Mannschaft, 3 sind noch A-Jugendliche).

Ein anderes Ziel als die Integration der neuen Spieler und den Aufbau einer neuen Spielergeneration auszugeben wäre vermessen. Vieles wird davon abhängen wie es unseren Leistungsträgern um Kapitän Patrick Uhl gelingt, die jungen Spieler zu führen und ihnen die notwendige Erfahrung zu vermitteln, welche es braucht um in der Bezirksliga zu bestehen.

Wie schwer diese Aufgabe wird, hat man bereits in der Vorbereitung gesehen. Ein großer Wermutstropfen ist dazu die schwere Verletzung von Daniel Walz, welcher frühestens im Frühjahr 2015 wieder zur Verfügung stehen wird. Doch wir wären nicht der TSV Boll, wenn wir uns durch derartige Rückschläge entmutigen lassen würden. Genau deshalb spielen wir seit mittlerweile 30 Jahren in dieser Liga und mit Andreas Schmid haben wir einen Trainer, der solche Situationen kennt und der in der Lage ist, etwas Neues aufzubauen.

Wir blicken positiv in die Zukunft und werden uns auch von kleineren Rückschlägen nicht vom Weg abbringen lassen. Wir hoffen unsere treuen Fans unterstützen uns dabei und geben vor allem unseren Youngstern den notwendigen Vertrauensvorschuss, den sie brauchen werden.

Wir freuen uns auf die neue Saison - gemeinsam sind wir stark!

Euer
Thorsten Demer
Abteilungsleiter Fussball

« zurück zur Übersicht