Tabelle

1.  SV Heiligenzimmern
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  FC Onstmettingen
4.  FC Grosselfingen
5.  SV Rosenfeld
6.  TSV Boll
7.  FC Stetten/Salm.
8.  TSV Geislingen
9.  SGM Isingen/ Brittheim
10.  SV Heselwangen
11.  1. FC Burladingen
12.  SV Ringingen
13.  FC Killertal 04
14.  SpVgg Leidringen

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

Timo Gulde  width=Steffen Killmaier

Liebe Fussballfreunde,

herzlich Willkommen zur Saison 2019/2020! Auch in der dritten Kreisliga A2-Saison konnte der TSV Boll die Rückkehr ins Oberhaus des Bezirks leider nicht realisieren. Den starken Auftritten und dem Gewinn des HZ-Pokals in Steinhofen folgte leider ein durchwachsener Saisonstart, bei dem man nicht an die zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen konnte.


Dennoch konnte man zur Saisonhalbzeit durch eine kleine Siegesserie den Abstand auf Tabellenplatz 2, und somit den Relegationsplatz, auf 2 Punkte verkürzen. In den letzten 11 Spielen schraubte die Mannschaft ihr Punktekonto aber nur um weitere 15 Zähler nach oben und beendete damit die Saison leistungsgerecht auf dem 5. Tabellenplatz.

 

Damit stehen für den TSV Boll ein zweiter (2016/17), ein dritter (2017/18) und ein fünfter (2018/19) Platz in der Kreisliga A2 Historie. Bereits während der abgelaufenen Saison haben sich die Vereinsverantwortlichen, gemeinsam mit Trainer Frank Schneider in intensiven Gesprächen Gedanken gemacht, wie man dem leichten Abwärtstrend der letzten Jahre entgegenwirken könnte.


Ein Kernpunkt wird es auch in der kommenden Runde sein, die jungen Spieler Schritt für Schritt zu verbessern und Sie zu Leistungsträgern auszubilden, um den langfristigen Erfolg des Vereins garantieren zu können. Da es kein Geheimnis ist, dass man in Zukunft gerne wieder in die Bezirksliga zurückkehren möchte, sollen daher die jungen Spieler insbesondere von erfahrenen Bezirksliga-Spielern profitieren, die den Kader weiter verstärken und komplettieren.


Es wird sich zeigen, ob diese Philosophie ausreicht, um bereits in der kommenden Saison wieder im Oberhaus des Bezirks anklopfen zu können. Wir haben jedenfalls viel Spaß an diesem Projekt und gehen mit viel Zuversicht in die neue Saison.


Neuzugänge:

    Cihat Korkut (SG FV Meßstetten/SV Tieringen)

    Meris Muratovic (FV Radnik Sindelfingen)

    Andre Catania (TSV Stetten/Hechingen)

    Silas Baumer (A-Jugend SGM Stein)

    Henri Harfmann (A-Jugend SGM Stein)

    Steffen Killmaier (reaktiviert)

    Christoffer Walz (reaktiviert)

    Daniel Mayer (reaktiviert)

    Patrick Uhl (reaktiviert)

    Michael Laakmann (reaktiviert)


Abgänge:

    Michael Kraus (SV Rangendingen)

    Steffen Kraus (Karriereende)

    Patrick Medde (geht wieder nach Italien zurück)

    Florian Reichert (TSV Stein)


Zuletzt bleibt noch zu erwähnen, dass die Namensgebung unserer Spielgemeinschaft mit dem TSV Stein vorerst nicht mehr für Verwirrung sorgen wird. Aufgrund der Konstellation, dass die Mannschaftsmeldungen bis einschl. 12.06. abgeschlossen sein mussten und die SGM TSV Stein/TSV Boll 2 an den Aufstiegsspielen zur Kreisliga A teilgenommen hat (die Aufstiegsentscheidungen aber erst nach dem 12.06. gefallen sind), entschied man sich gemeinsam, zukünftig wieder unter den Vereinsnamen TSV Boll und TSV Stein anzutreten. Hätte die SGM TSV Stein/TSV Boll 2 nämlich den Aufstieg in die Kreisliga A geschafft, dürften beide Mannschaften nicht gemeinsam in der Kreisliga A2 Staffel spielen.


Wir hoffen, dass uns unsere treuen Fans weiterhin auf unserem eingeschlagenen Weg lautstark und zahlreich unterstützen und freuen uns auf spannende Fussballsonntage!

 

Timo Gulde                                                                                Steffen Killmaier

Abteilungsleiter Fussball                                                             Spielleiter Fussball