Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SG Weildorf/ Bittelbronn
3.  SV Heiligenzimmern
4.  SV Rosenfeld
5.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
6.  FC Stetten/Salm.
7.  FC Killertal 04
8.  TSV Geislingen
9.  SV Heselwangen
10.  FC Grosselfingen
11.  SpVgg Leidringen
12.  FC Onstmettingen
13.  SGM Gauselfingen/Hausen
14.  1. FC Burladingen II

Hauptsponsor

Autozentrum Hechingen

weitere Infos »

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

20.09.2010

SG Weildorf/Bittelbronn-TSV Boll 1:1

Drei Tage nach dem überzeugenden Heimsieg gegen Strassberg ist der TSV Boll wieder auf den Boden der Tatsachen geholt worden. Bei der SG Weildorf/Bittelbronn kam man nach einer schwachen Leistung nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

Von Beginn an hatte Boll Mühe beim Spielaufbau und konnte sich gegen die aggressiven Gastgeber kaum Chancen aus dem Spiel heraus erarbeiten. Die beste Chance zur Führung für den TSV hatte Christopher Walz, der mit einem Freistoß aus rund 20 Metern an der Latte scheiterte. Kurz vor Pausenpfiff brachte Boll nach einer Ecke den Ball aus kürzester Distanz nicht über die Linie. Da die Hausherren offensiv nur selten in Erscheinung traten, ging es torlos in die Kabinen.

Nach dem Wechsel ging Weildorf/Bittelbronn dann sogar in Führung. Eine Ecke von rechts konnte der TSV mehrfach nicht klären, woraufhin ein Gäste-Spieler den Ball schließlich unter die Latte hämmerte. In der Folgezeit drängte Boll auf den Ausgleich, agierte aber oft zu ideenlos. In der Schlussviertelstunde besorgte Göksel Bas mit einem schön über die Mauer getretenen Freistoß dann doch noch den Ausgleich, so dass sich beide Teams die Punkte teilten.

Bereits am kommenden Donnerstag kann sich der TSV Boll beim Auswärtsspiel in Albstadt für diese gefühlte Niederlage rehabilitieren.

19.09.2010/D.Scheu

Spielbericht

« zurück zur Übersicht