Tabelle

1.  FV Bisingen
2.  SV Heiligenzimmern
3.  SG Weildorf/ Bittelbronn
4.  SGM TSV Boll/ TSV Stein
5.  FC Stetten/Salm.
6.  SV Rosenfeld
7.  TSV Geislingen
8.  FC Killertal 04
9.  FC Grosselfingen
10.  SpVgg Leidringen
11.  SGM Gauselfingen/Hausen
12.  SV Heselwangen
13.  FC Onstmettingen
14.  1. FC Burladingen II

Aktuelle Umfrage

Zur Zeit findet leider keine Umfrage statt.

zu den Umfragen »

12.01.2015

Disco-Gänger stürmen Tanzfläche in Boll

Hechingen-Boll - Eine volle Halle hat dem TSV Boll auch in diesem Jahr die SWR1-Disco garantiert, ein Abend für Junge, jung Gebliebene und solche aus dem Jungbrunnen.
Angeheizt wurde die Stimmung in der Boller Halle dieses Mal von SWR-Diskjockey Maik Schieber, für Abkühlung sorgte das TSV-Team.


Die SWR1-Disco hat sich in Boll in den vergangenen Jahren einen guten Ruf erarbeitet, so konnte der veranstaltende TSV beruhigt dem Abend entgegensehen – es war vorhersehbar, dass auch dieses Jahr die Festhalle bis auf den letzten Platz gefüllt sein würde. Das war auch der Fall, bereits gegen 22 Uhr, eine sehr frühe Stunde für Disco-Gänger, war der Saal gerammelt voll und Maik Schieber, der Mann am DJ-Pult, musste die begeisterten Tänzer nicht extra auffordern, um die Tanzfläche zu stürmen.

DJ ist Animateur mit Körpereinsatz

War in den Vorjahren Patrick Neelmeier in Boll, war es dieses Mal DJ Maik Schieber, der nicht nur die größten Hits aller Zeiten auflegte, sondern sich selbst als Animateur mit ganzem Körpereinsatz betätigte. Er brachte den Gästen den "Gangnam-Style" bei und tobte sich beim Luftgitarren spielen aus.
Zumindest zum Auftakt gab es eine geruhsame Discofox-Runde, das kann man ja auch auf altehrwürdigen Rock tanzen. Im Scheinwerferlicht drehten und verrenkten sich aber doch eher die fitteren Semester, die älteren, zahlenmäßig eindeutig in der Überzahl, hielten sich mehr im schummrigen Hintergrund auf. Nur bei "Your My Heart Your my Soul" von Modern Talking leerte sich die Tanzfläche schlagartig, um dann bei Michael Jackson und Santana ebenso schnell wieder gefüllt zu sein. Die älteren Herrschaften wissen eben was gut ist.

« zurück zur Übersicht